Hofmühlenstraße 4 | 01187 Dresden Tel.: 0351 40757782 E-Mail: info@bwe-dresden.de

B1.1 - Schaltbefähigung 1 bis 36 kV - wiederkehrender Fachkundeerhalt nach DGUV Vorschrift 1 §4

Abschluss: Zertifikat, Bildungspass,

Beschreibung:

Mit dem Seminar werden dem Schaltberechtigten praktische Handlungshilfen zur Vermeidung von Fehlschaltungen vermittelt. Die Teilnehmer festigen Ihr fachliches Wissen sowie die erforderliche Handlungssicherheit.

Es werden jährlich wechselnden Themen vermittelt. Die Themen umfassen die Aktualisierungen der neuesten Entwicklungen im rechtlichen sowie technischen Umfeld aber auch eine Erweiterung des technischen Knowhows.

Voraussetzungen/geeignet für:

aktuelle Schaltbefähigung Mittelspannung

Ziele:

Die Bedienung von elektrischen Anlagen erfordert vielfältige Grundkenntnisse, die stets auf dem neuesten Stand sein müssen. Das Seminar aktualisiert und vertieft Ihre Kenntnisse und ermöglicht Ihnen den Fachkundeerhalt für schaltberechtigtes Personal nach DGUV Vorschrift 1, § 4 und § 7. Die Teilnehmer festigen ihr umfangreiches Wissen im Zusammenhang mit ihrer erworbenen Schaltberechtigung. Dies umfasst unter anderem die Aktualisierung der neuesten Entwicklungen im rechtlichen sowie technischen Umfeld.

Kursinhalte:

  • Normative Vorschriften und Bestimmungen sowie deren Neuerungen
  • Betriebsmittel und Schaltanlagen in der Hochspannung
  • BetrSichV, DGUV Vorschrift 1 und 3, DIN VDE 0105-100:10/2015
  • Betrieb von elektrischen Anlagen (Begriffe, Arbeiten im spannungsfreien Zustand)
  • Grundsätze zum Durchführen von Schalthandlungen unter Beachtung der 5 Sicherheitsregeln
  • Schriftliche Freigabe für das Arbeiten im spannungsfreien Zustand
  • Analyse und Auswertung aktueller Unfälle sowie ausgewählter Störungen und Vorkommnisse
  • Sichere Anwendung von kontaktierenden Spannungsprüfern > 1 kV
  • Fachgerechtes Erden und Kurzschließen > 1 kV
  • Dokumentation

Seminar-/Kursanfrage

Weitere Kursanfragen

Termin

Seminarort

Kontaktdaten

*Pflichtfelder