Hofmühlenstraße 4 | 01187 Dresden Tel.: 0351 40757782 E-Mail: info@bwe-dresden.de

A1 - Grundlehrgang befähigter Prüfer – Selektivität, Strombelastbarkeit, Grundlagen


Abschluss: Zertifikat, Bildungspass,

Beschreibung:

In diesem Seminar erhalten Sie die theoretischen normativen Grundlagen (Strombelastbarkeit, Installationsbestimmungen) für die Leitungsverlegung in elektrotechnischen Anlagen. Es wird speziell Bezug genommen auf die Verlegearten, das selektive Abschalten von fehlerbehafteten Leitungsabschnitten sowie die Koordination von LS- und FI-Schutzschaltern. Das Seminar legt die Grundlage für das Verständnis für Abschaltbedingungen in Kabelanlagen, Industrieanlagen sowie Gewerbe- und Wohnbauten.

Voraussetzungen/geeignet für:

verantwortliche Elektrofachkräfte, Elektrofachkräfte, Anlagenverantwortliche, Arbeitsverantwortliche, Elektroingenieure, Maschinenbauingenieure, Techniker, Meister und Facharbeiter aus Industrie und Handwerk, Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerken, Bundesbahn, Forschungseinrichtungen u. ä.

Ziele:

Ermittlung der Belastbarkeit von Kabel- und Leitungsanlagen in Abhängigkeit von Verlegeart, Umgebungstemperaturen sowie weiteren Faktoren. Berechnung der Strombelastbarkeit von Kabel- und Leitungsanlagen sowie deren Schutz gegen Überlast und Kurzschluss.

Kursinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen (Rechtspflichten gem. ArbSchG, BetrSichV, TRBS und DGUV V 3)
  • Einführung in die Normen: VDE 0100-430, 520, 530
  • Schutz gegen elektrischen Schlag DIN VDE 0100-410
  • Leitungsschutz
  • Fehler an E- Anlagen
  • Berechnungsübungen 
  • Kurzschlussberechnung – einfach
  • Selektivität von Leitungsschutz- und Fehlerstromschutzschaltern

Seminar-/Kursanfrage

Weitere Kursanfragen

Termin

Seminarort

Kontaktdaten

*Pflichtfelder