Arbeiten unter Spannung (AuS)

Kurzbe­zeichnung
Thema
Abschluss
Dauerje UE 45 min
max. TN
TermineIII/2018
TermineIV/2018

E1

AuS - Grundausbildung sowie AuS sicher Anweisen
AuS-Monteure und AuS-Anweisungsberechtigte in Industrie und Handwerk

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Prüfung
Dauer
16 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
15
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Eine weitgehend unterbrechungsfreie Energieversorgung setzt voraus, dass elektrotechnische Arbeiten an elektrischen Anlagen ohne vorheriges Freischalten durchgeführt werden müssen. In diesem Lehrgang erhalten Sie die theoretischen Grundlagen für das Arbeiten unter Spannung zur Montage, Reparatur, Wartung und Instandhaltung elektrischer Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC. Bei bestandener theoretischer und praktischer Prüfung (Seminare E 3 – E10) erhalten Sie den Nachweis zur Ausführung der Arbeiten.

Die praktische Anwendung und Prüfung erfolgt in den jeweiligen Praxismodulen.

Voraussetzungen:

Elektrofachkraft mit Erfahrungen, Nachweis Erste-Hilfe-Ausbildung (einschl. Herz-Lungen-Wiederbelebung - HLW -) und Nachweis der gesundheitlichen Eignung G25

Ziele:

Ziel des Lehrgangs ist die Sensibilisierung aller Beteiligten, die Arbeiten unter Spannung ausführen. Dazu gehört die Erarbeitung sicher Arbeitsabläufen, die den Forderungen des Arbeitsschutzes sowie zum möglichst gefahrlosen Arbeiten unter Spannung notwendig sind.

Inhalte

Kursinhalte:
  • gesetzliche und normative Grundlagen (z.B. Betriebssicherheitsverordnung, DGUV V 1, DGUV V 3, DGUV-Regel 103-011, DIN/VDE 0105-100)
  • Bedeutung der berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und Anweisungen
  • praktische Probleme beim Betrieb elektrischer Anlagen
  • technische und organisatorische Voraussetzungen für AuS
  • Einsatz, Pflege, Wartung und Prüfen der Werkzeuge
  • Ausrüstungen für AuS und deren sichere Handhabung
  • Durchführung der AuS entsprechend den Arbeitsanweisungen
  • Auswertung von Unfällen durch elektrischen Strom und Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Theoretische Prüfung sowie
  • Training entsprechend den Arbeitsanweisungen in den Praxismodulen; Arbeiten an Verteilungen (Einbaugeräte, NH-Unterteile) und Zählerschränken

Zusatzinformation:

  • Für den praktischen Teil können aus E3 bis E9, 3 bis 5 Seminare ausgesucht werden, bitte 15 Werktage vor Beginn Bescheid geben
  • Falls im praktischen Teil das Seminar E10 gewünscht wird, bitte 20 Werktage vor Beginn anfragen
  • Bitte die eigene PSA sowie eigenes AuS-Werkzeug mitbringen
  • Teilnehmerzahl bei AuS-Praxisteil am 2. Tag auf maximal 10 Personen begrenzt.

Buchung

E2

AuS - wiederkehrender Fachkundeerhalt
AuS-Monteure und AuS-Anweisungsberechtigte in Industrie und Handwerk

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
8 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
-
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Jahresunterweisung nach DGUV Vorschrift 3 für Arbeiten unter Spannung zur Montage, Reparatur, Wartung und Instandhaltung elektrischer Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 4 Jahre)

Ziele:

Ziel des Lehrgangs ist die Sensibilisierung aller Beteiligten, die Arbeiten unter Spannung ausführen. Dazu gehört die Erarbeitung sicher Arbeitsabläufen, die den Forderungen des Arbeitsschutzes sowie zum möglichst gefahrlosen Arbeiten unter Spannung notwendig sind.

Inhalte

Kursinhalte:
  • gesetzliche und normative Grundlagen
  • Bedeutung der berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und Anweisungen
  • praktische Probleme beim Betrieb elektrischer Anlagen
  • technische und organisatorische Voraussetzungen für AuS
  • Ausrüstungen für AuS und deren sichere Handhabung
  • Auswertung von Unfällen durch elektrischen Strom und Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Erfahrungsaustausch

Buchung

E3

Praxis-Modul 1
Zählerwechsel, Zählerplatzumbau auf EHZ , SLS Umbau/Wechsel

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
4 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Dieses Seminar ergänzt die Schulung E 1 und ist die Grundlage zur Ausführung praktischer Arbeiten in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 4 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt Arbeiten an Zählereinrichtungen unter Spannung in Schaltanlagen auszuführen.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1, LV 5/02
  • Praxis-Training Zählerwechsel, Zählerplatzumbau auf EHZ, SLS Umbau/Wechsel

Buchung

E4

Praxis-Modul 2
NH-Sicherungsleistenwechsel

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
4 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Dieses Seminar ergänzt die Schulung E 1 und ist die Grundlage zur Ausführung praktischer Arbeiten in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 3 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt NH-Sicherungsleisten unter Spannung in Schaltanlagen zu wechseln.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1 und LV 4/04
  • Praxistraining zum Wechsel von NH-Sicherungsleisten

Buchung

E5

Praxis-Modul 3
Muffenbau Kunststoffkabel

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
4 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Dieses Seminar ergänzt die Schulung E 1 und ist die Grundlage zur Ausführung praktischer Arbeiten in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 3 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt Kunststoffkabel und Muffen unter Spannung zu bearbeiten.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1 und LV 3/08
  • Praxisübung zur Konfiguration von Kunststoffkabel, Muffen, Endverschlüssen, und Kabelschuhen

Buchung

E6

Praxis-Modul 4
HA-Kasten bzw. NH-Element wechseln

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
4 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Dieses Praxistraining ergänzt die Schulung E 1 und ist die Grundlage zur Ausführung praktischer Arbeiten unter Spannung in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 3 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt Arbeiten unter Spannung in HA-Kästen auszuführen.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1, LV 4/03 und LV 4/04
  • Praxisübungen zum Arbeiten in HA-Kästen und das Wechseln von NH-Elementen

Buchung

E7

Praxis-Modul 5
Reiheneinbaugeräte wechseln

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
4 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Dieses Praxistraining ergänzt die Schulung E 1 und ist die Grundlage zur Ausführung praktischer Arbeiten unter Spannung in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 3 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt spezifische Arbeiten unter Spannung in Schaltanlagen auszuführen.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1 und LV 5/02
  • Praxisübungen zum Wechsel Reiheneinbaugeräten

Buchung

E8

Praxis-Modul 6
AuS für Industrieanwendungen

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
4 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Dieses Praxistraining ergänzt die Schulung E 1 und ist die Grundlage zur Ausführung praktischer Arbeiten unter Spannung in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 3 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt spezifische Arbeiten unter Spannung in Industrieanlagen auszuführen.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1, LV 4/05, LV 5/01, LV 5/03 und LV 5/04
  • praktische Anwendung und Prüfung erfolgt an betriebseigenen geerdeten und ungeerdeten Anlagen mit eigener PSA und eigenem Werkzeug.

Buchung

E9

Praxis-Modul 7
AuS an Batterieanlagen

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
4 UE
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Dieses Praxistraining ergänzt die Schulung E 1 und ist die Grundlage zur Ausführung praktischer Arbeiten unter Spannung in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 3 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt Arbeiten unter Spannung an Batterieanlagen auszuführen.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1, LV 2/01 und LV 2/02
  • praktische Übung und Prüfung erfolgt an betriebseigenen geerdeten und ungeerdeten Batterieanlagen mit eigener PSA und eigenem Werkzeug.

Buchung

E10

Praxis-Modul flex
Module für Ihr Unternehmen

Allgemeine Daten

Veranstaltungsort
Abschluss
  • AuS-Pass
  • Zertifikat
Dauer
Maximale Teilnehmeranzahl
10
Termine III/2018
  • auf Anfrage
Termine IV/2018
  • auf Anfrage

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner / Inhalte

Beschreibung / Mindestvorraussetzungen / Nutzen / Ansprechpartner

Beschreibung:

Sie erhalten in diesem Training die Befähigung für festgelegte Arbeiten unter Spannung in elektrischen Anlagen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.

Voraussetzungen:

Besitz eines gültigen AuS-Passes (nicht älter als 3 Jahre)

Ziele:

Sie werden befähigt unternehmensspezifische Arbeiten unter Spannung auszuführen.

Inhalte

Kursinhalte:
  • Montageanweisung LV 1 sowie spezifische Montageanweisung Ihres Unternehmens
  • praktische Übung von unternehmensspezifischen Arbeiten und Prüfung erfolgt an betriebseigenen Anlagen mit eigener PSA und eigenem Werkzeug.

Buchung